Mit der Multisim und dem Huawai K3565 ins T-Mobile-Netz

Mit dem iPhone hatte ich gleich auch die Multisim eingekauft – einmalig 30 Euro, das ist doch was.

Nach langer Überlegung (und wenig Zeitdruck) habe ich nun den USB-Stick Huawei K3565 günstig erstehen können. Ursprünglich original verkauft als Vodafone Mobile Connect USB-Stick, hat der Verkäufer mir diesen nahezu ungebraucht überlassen.

In einer schönen Box und sogar mit Verlängerungskabel traf der Stick bei mir ein. Also ausgepackt und eingestöpselt – in das Macbook white (early 2009). Erwartungsgemäß hat das Macbook mit OS X 10.5.7 (wie ich immer sage: Leopard 7) den Stick sofort erkannt. Entsprechend der Beschreibung hat sich ohne mein Zutun auch sofort die Vodafone-Software gemeldet. Aber nein, das wollen wir ja nicht – hier geht es um die T-Mobile Multisim.

Nach kurzer Aktivität im Netz und auf dem Mac (Suche, Download, Install, Starten) eröffnete sich mir der Eingabedialog des Tools MobileConnect, welche übrigens nur bei eingestecktem Stick mit sich reden lässt.

Nun gab es noch zwei Hürden zu überwinden:

  1. Die PIN muss man bei der ersten Nutzung des Sticks eingeben. Auch wenn man später die Einstellungen ändern möchte, wird die PIN als Sicherheitszugang erwartet – also nicht zu weit wegpacken.
  2. Zugangseinstellungen für T-Mobile. Diese sind im Netz schnell auszumachen. Hier in Kürze nochmal:
  • Access point: smartsites.t-mobile
  • Telephone number: *99***1#
  • Account name: t-mobile
  • Password: tm
  • Authentication: CHAP

Das war es dann auch schon. Nun kann ich mich problemlos mit dem Tool im T-Mobile-Netz bewegen – mit der Multisim. Ach ja, die muss natürlich vorher in den Stick eingesteckt werden.

Zum Schluss das Schöne mit OS X: In den Netzwerkeinstellungen erhält man einen neuen Eintrag ‚HUAWEI Mobile‘. Setzt man dort den Haken ‚Modemstatus in der Menüleiste einblenden‘, kann man direkt aus der Menüzeile heraus mit zwei Klicks ins Netz gelangen.

Soviel dazu. Wieder ein Betrag aus dem easy-living in der Welt des Mac.

[Update, 12.12.2009]

Unter Mac OS X 10.6.2 funktioniert die o.a. Konfiguration ebenfalls.

Thumbnails powered by Thumbshots